Vorlesung: Über Abfalleigenschaften und Verwertungswege zum Upcycling – Susanne Volz

Die Veranstaltung zeigt auf, welchen Weg Materialien und Produkte bis hin zur Abfalleigenschaft und dem Verwertungsweg üblicherweise gehen, inklusive der damit verbundenen Umweltwirkungen. Parallel dazu wird der alternative Weg über ein Upcycling-Modell gezeigt, ebenfalls bis hin zur späteren Abfalleigenschaft und der Verwertung, und die damit verbundenen Umweltwirkungen. Im Vergleich sehen wir dann (quantitativ), wie sich die Umweltwirkungen unterscheiden und (qualitativ) welche Verarbeitungsschritte jeweils vermieden/benötigt wurden. Der Workshop soll interaktiv werden. Entlang konkreter (Produkt-)Beispiele werden im Wechsel die theoretischen Hintergründe erläutert und die Studierenden dazu angeleitet werden, selbst die Herstellungs- und Lebenswege, Umweltwirkungen und „ökologischen Einsparungen“ zu ermitteln.

Susanne Volz
ist seit 2008 im Team von Ökopol Hamburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Industrieemissionen und Beste verfügbare Techniken (BVT), umweltverträgliche Produkte Entwicklung und Aktualisierung von Kriterien für Umweltzeichen (Blauer Engel, EU-Umweltblume) und Produkt bezogene Ökobilanzen, Klimabilanzen/Carbon Footprint.