Lotikova, Anastasia

Memory Shoe

Ausgangsmaterial: Lederschuhe
Produkte: Accessoires

Das Projekt “Memory Shoe” favorisiert die Verwendung von gebrauchtem Leder, das neben den materiellen Qualitäten auch eine Geschichte in sich trägt. Nutzungsspuren und Besonderheiten werden zum Bestandteil des zweiten Designs. Anders als in bestehenden Recycling-Projekten von Schuhen soll in diesen Taschen. Hüllen, Gürteln und Armbändern die Erstnutzung als Schuh sichtbar bleiben. Die Schuhe werden gereinigt, von Hand getrennt und neu verarbeitet. Ein Schuh kann aus bis zu 40 verschiedenen Materialien bestehen, der oftmals zusätzlich von Leim zusammengehalten wird. Die Handarbeit macht das Trennen bis zu 97 Prozent möglich, so dass auch eine Weiterverarbeitung der nicht genutzten Teile möglich wird.
web1 web2 web4

 

 

 

 

 

 

 

Download
Expose
Dokumentation
Alle Projekte im Überblick