Upcycling – Wirtschaftlichkeit durch Innovation

„Bei Upcycling werden Bauteile, Baugruppen oder Produkte nach einer Aufarbeitung, die sich in die Prozeßschritte Zerlegung, Reinigung, Prüfung, Aufarbeitung i.e.S. und Wiedermontage einer Wiederverwendung zugeführt. Dabei kann die Wertschöpfung der Produkte erhalten werden.“ Lesen auf der Website des Fraunhofer-Instituts.